Kinderhaus Im Tännich & Kinderkrippe am Ostalb-Klinikum

Ein Tag im AWO Kinderhaus

6.30 Uhr

Das Kinderhaus öffnet seine Tür. Alle Kinder sind in einer Gruppe (Freispielsituation).

7.00 Uhr

Die Kinder verteilen sich auf den „hinteren“ und „vorderen“ Bereich.

7.20 Uhr

Die ersten Schulkinder (Schulbeginn 7.45 Uhr) gehen gemeinsam in die Schule.

AWO

8.00 Uhr

Alle Kinder gehen in ihre Stammgruppen.

8.10 Uhr

Die restlichen Schulkinder (Schulbeginn 8.35 Uhr) machen sich auf den Schulweg.

8.15 Uhr bis 9.30 Uhr

Frühstücksangebot: Die Kinder bringen ein (möglichst gesundes) Frühstück mit. Vom Haus gibt es Kakao, Milch oder Tee (anschließend: Zähneputzen).

Sport und Spiel im AWO Kinderhaus10.00 Uhr

Nun beginnen Aktivitäten innerhalb der Gruppen und auch der Bereiche, die auf dem Bildungs- und Orientierungsplan basieren und z.B. Stuhlkreis, Basteln, Spiele, Werken, Gymnastik, Spaziergänge u.v.m umfassen.

12.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Die Tische werden gedeckt, die Hände gewaschen.
Es gibt Mittagessen in den einzelnen Gruppen. Danach: Kurze Gruppenbesprechung und Zähneputzen.

Schlafenszeit AWO Kinderhaus

13.15 Uhr bis 14.45 Uhr

Für die „Minis“: Schlaf- und Ruheraum. Für die „Midis“: Stille Beschäftigung mit vorgegebenen Materialien. Für die „Maxis“: Hausaufgaben

15.00 Uhr

Gemeinsames Vesper in den Gruppen

Freispiel15.30 Uhr

Offene Angebote und Freispiel. Die ersten Kinder werden abgeholt.

17.15 Uhr

Die letzten Kinder werden abgeholt

17.30 Uhr

Das Kinderhaus schließt seine Pforten.